Dr. med. Cordula Sohst-Brennenstuhl 

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Friedensallee 260, 22763 Hamburg  

Praxis-Angebote

Anamnese

Anamnese

Bedeutung Die Anamnese oder auch Vorgeschichte der Beschwerden wird schon am Telefon erfragt.

Nutzen Je mehr Informationen wir über die Beschwerden haben, desto angemessener können wir darauf eingehen. Der Termin kann so je nach notwendigem oder gewünschtem Zeitaufwand geplant werden.

Konsequenz Bei Infektiosität kann der/ die Betreffende separat gesetzt werden, Sofortmaßnahmen können ergriffen werden und eine zeitgemäße Diagnostik durchgeführt werden.

Wegeunfall Liegt eine Erkrankung vor, die auf dem Weg oder von der Arbeit durch äußere Einwirkung entstanden ist, dann liegt ein sogenannter BG-Fall (BG = Berufsgenossenschaft) vor. Eine Unfallmeldung wir ausgefüllt und eine Überweisung zum D-Arzt ausgestellt.

Vorsorge

Vorsorge

Gesundheitsuntersuchung ab 35. Lebensjahr - komplette körperliche Untersuchung - Besprechung Risikofaktoren einer Gefäßverkalkung - Prüfung Impfstatus - Besprechung Laborwerte und Klärung von individuellen Fragestellungen

Naevus-Screening ab 35. Lebensjahr - je nach Krankenkasse auch früher möglich - Fotodokumentation wenn erforderlich

Krebsvorsorge für Männer Abtasten der Prostata - Lymphknotenkontrolle

Darmspiegelung ab 55. Lebensjahr - Beratung - Überweisung

Impfungen Überprüfung des Impfstatus - Beratung notwendiger Impfungen - Ausstellen eines neuen Impfausweises - Impfplanerstellung - Information über Nutzen und Risiko

Diagnostik

Diagnostik

EKG das Ableiten der Herzströme - misst Regelmäßigkeit und Schnelligkeit des Herzschlages - Sichtbarmachen von Herzrhythmusstörungen oder alten/ frischen Herzinfarkten u.a.

Belastungs-EKG Bewertung des Herz-Kreislauf-Systems

Lungenfunktion Prüfung, wieviel Luft in und aus der Lunge mit welchem Widerstand und welcher Lungendehnbarkeit strömt

Untersuchung vor Operationen ausführliche Befragung welche Operation ansteht - körperliche Untersuchung - Erstellung Diagnosen- und Medikamentenplan - Laboruntersuchung - EKG -Lungenfunktion - Briefschreibung an den Operateur und Narkosearzt mit Einschätzung der Operationsfähigkeit

Psychosomatik fachkompetentes Gespräch bei Verdacht auf eine psychosomatische Erkrankung

Depression Einschätzung und Diagnosenstellung einer Depression mittels Fragestellung und Gesprächsführung

Therapie

Therapie

schulmedizinisch Medikamentöse Therapie aller Erkrankungen fachübergreifend (Rheumatologie, Dermatologie, Pulmonologie Kardiologie etc.)

internistisch Alle chronischen Erkrankungen der Inneren Medizin wie zum Beispiel Diabetes, Bluthochdruck oder chronische Bronchitis und Asthma werden schulmedizinisch fachkompetent betreut

chirurgisch Wundversorgung - Verbandwechsel - Fäden ziehen - Splitter/ Zeckenentfernung

naturheilkundlich Bei einigen Krankheiten gibt es auch alternative Wege, die wir gemeinsam gehen dürfen -Eigenbluttherapie

psychosomatisch Seele und Körper hängen direkt zusammen

homöopathisch In der Schwangerschaft und bei Kindern setze ich besonders gerne die Homöopathie ein.

private Zusatzleistungen

private Zusatzleistungen

Atteste Tauchtauglichkeit - Sporttauglichkeit - Sportboot-/ LKW-Führerschein - Reserücktrittsversicherung - Osteopathieatteste - Untersuchungen für Versicherungen

Immunsystem Eigenbluttherapie (Immunschwäche, Heuschnupfen)- Vitamin C Infusionen - Vitamin B12- Kur - Vitalisierungskuren

Homöopathie Kur bei Erschöpfung - Geburtskit - Übelkeit in der Schwangerschaft - Prüfungsangst - Flugangst - Heuschnupfen

Reisemedizin Reiseberatung - Reiseapotheke - Malariaprophylaxe /-therapie

Laborwerte Beratung sinnvoller individuell ausgesuchte Laborwerte - HIV Test - Sexuell übertragbarer Erkrankungen - Streptokokkentest - Blutgruppenbestimmung

Stress Antioxidative Therapie - Ausleitungstherapie

Hautkrebsvorsorge vor dem 35. Lebensjahr, welches keine Kassenleistung ist



.